Stand der Baumaßnahmen an der Burloer Astrid-Lindgren-Grundschule

Einzug in neue Räume nach den Osterferien geplant

Während einer Begehung der Baustelle an der Astrid-Lindgren-Grundschule in Burlo im Juli 2019 gingen Architekten und Baufachleute noch von einer Fertigstellung des Neubaus auf der Gebäude-Nordseite Ende 2019 aus. Aus diesen Plänen ist bisher nichts geworden. "Wir gehen davon aus, dass die neu entstandenen Räume nach den Osterferien 2020 bezogen werden können", erklärt Petra Vierhaus vom städtischen Hochbauamt in einem Gespräch mit bd am Dienstagvormittag. Grund für die unwesentlichen, zeitlichen Verzögerungen lägen in den nicht vorhersehbaren und länger als geplant verlaufenden Ausschreibungsverfahren für die Dachdecker-Arbeiten.







4 Ansichten